Logo_image_transparent.png

Digitaler Zwilling für den operativen Erfolg

Mit den digitalen Zwillingen können Sie die Leistung von Maschinen und Prozessen besser verstehen.

Beginnen wir mit der Beantwortung der Frage, wie uns Digitale Zwilling im operativen Umfeld unterstützen können? Da der Digitale Zwilling ein Spiegelbild Ihrer Maschine in einer digitalen Umgebung darstellen, können sie mit ausgewählten Werkzeugen ihre gesamte Produktionsumgebung und Prozesse, die die Maschine betreffen simulieren. Das kann dann insbesondere in Anlagen mit hohen Anlaufkosten tiefe Einblicke geben wie der Prozess optimal einzustellen ist. Außerdem geben zusätzliche Daten aus dem Produktionslauf dann auch laufend Auskunft über den aktuellen Zustand der Maschine. Mit benutzerdefinierten Schwellenwerten können Sie verhindern, dass Schäden auftreten und ungeplante Ausfallzeiten die Produktion verzögern. Digitale Zwillinge sind der bekannteste Anwendungsfall. Sie verbessern Ihre Wartungs- und Instandhaltungsvorgänge und tragen dazu bei, Ihren kontinuierlichen Verbesserungspozessr zu verbessern.

Aber wie funktioniert das? Wie komme ich zu meinem Digitalen Zwilling? Als erste Aufgabe gilt eine digitale Verbindung mit der Maschine bzw. der Anlage aufzubauen. Die hergestellte Konnektivität erlaubt es die Datenpunkte zu modellieren und strukturieren. Entlang der einzelnen Komponenten und Baugruppen einer Maschine fassen Sie Datenpunkte zusammen oder stellen sie in einem abgestimmten Kontext. Diese Struktur ist dann Ihr digitaler Zwilling: der eigentliche Mehrwert entsteht dann jedoch erst, wenn sie einzelnen Datenpunkte mit Ziel- / Sollwerten oder entsprechenden Schwellenwerten anreichern. Dann generiert der Digital Zwilling den Nutzer durch automatische Alarme zu informieren, sobald bestimmte Parameter einen für die Anwendung benutzerdefinierten Schwellenwert überschreiten. Daraus können dann auch Signale für Nachrichten generiert werden, die an Ihr Mobiltelefon oder Ihre E-Mail-Adresse gesendet werden. Benötige ich dafür zwingend die Cloud? Letztendlich benötigen Sie die Cloud nicht - denn alle Datenpunkte können auch direkt an der Maschine aggregiert und analysiert werden. Das nennt man dann Edge-Computing. Voreingestellte Edge-Geräte können sofort an die Maschine angeschlossen werden, und eine sofortige Interaktion und Visualisierung der Ergebnisse möglich sind. Um Skalierbarkeit zu erreichen, bietet die Cloud jedoch zusätzliche Vorteile. Durch ein kontinuierliches Deployment (also der Aktualisierung der Lösung für den Digitalen Zwilling) ist es auf diese Weise möglich, immer mit der neuesten Technologie zu arbeiten. Während die Lösungen weiterentwickelt wird, kann die Variante im operativen Betrieb bereits voll eingesetzt werden. Der Vorteil einer Lösung inkl. einer Cloud Anbindung besteht in der Möglichkeit Weiterentwicklungen auch als neue Dienste / Dienstleistungen anbieten zu können. Kunden können so z.B. über einen digitalen Marktplatz auf eine Auswahl an verfügbaren Features zugreifen und diese individuell in ihrem Vor-Ort-System installieren.

Was ist für den Start notwendig?

Zunächst einmal starten wir immer mit einem Projektvorschlag, mit dem wir die Ausgestaltung des Digitalen Zwilling und dessen Mehrwert in ihrem persönlichen, operativen Umfeld vorstellen. Das machen wir unverbindlich und sehen das auch für uns selbst als Lernkurve um uns mit unserer Lösung auch perfekt an ihrer Unternehmenskultur und -strategie anlehnen zu können.

Für den verbindlichen Einstieg und die Umsetzung der ersten Schritte bieten wir je nach Umfang unterschiedliche Möglichkeiten an:

  • Wir bauen ein Pilot-Konzept auf, das sich über entsprechende Vorkonfigurierte Hardware und Software auf einer Maschine ihrer Wahl einsetzen lässt. Mit unserem Cloud-First Ansatz finden wir einen standardisierten und schnell umzusetzenden Ansatz in der Cloud. Mit umfangreichen Möglichkeiten zur Daten Visualisierung und zur Analyse führen wir sie in den Umgang mit dem digitalen Zwilling ein.

  • Wenn wir konkrete Ziele auf Basis eines strategischen Projektes bereits vorab ausmachen konnten, legen wir unsere Aufmerksamkeit auf die Umsetzung ihrer konkreten Absichten. Wir inspirieren darüber hinaus mit Best Practice Empfehlungen und stellen ihnen eine fertige Lösung auf die Beine. Die Schulung ihrer Mitarbeiter ist uns dabei ebenso wichtig, wie die Generierung von sofortigem Mehrwert.

Wir stehen ihnen von der ersten Idee bis zur finalen Umsetzung mit Rat & Tat sowie mit den entsprechenden Engineering Ressourcen zur Seite. Auch unterstützen wir sie gerne bei der Auswahl geeigneter Hardware, die ihrer Lösung entsprechend gerecht wird.


Auf unserem Marktplatz befinden sich bereits einige Lösungen, die sich innerhalb kurzer Zeit umsetzen lassen - ein Blick lohnt sich.

1 view0 comments